kontakt

Medizinisches Personal (Ärzte und Pflegepersonal)
aus dem Ausland EU und Nicht-EU am 24. September 2015

Inhalt des Workshops
Der nationale Arbeitsmarkt bringt immer weniger qualifiziertes medizinisches Personal wie Ärzte und Pflegekräfte hervor, so dass das Angebot deutlich niedriger als die Nachfrage ist. Die Folge ist, dass medizinische Einrichtungen nicht mehr genügend Leistungsträger haben; Betten können nicht mehr bepflegt werden, OP-Säle können nicht mehr die volle Kapazität laufen, es werden weniger Erlöse erbracht. Im ambulanten Bereich und in ländlichen Regionen ist die Situation noch angespannter.

Die deutschen Kliniken haben gleichzeitig zahlreiche und teilweise langjährige Beziehungen zu medizinischen Einrichtungen in der ganzen Welt, meistens als Folge des persönlichen Engagements einzelner Ärzte und Führungskräfte. Gleichzeitig haben die Kliniken jedoch wenig Erfahrungen bei dem Thema Rekrutierung von ausländischem medizinischen Personal, den damit verbundenen juristischen und behördlichen Vorgaben.

Der Workshop zeigt den korrekten Prozess der Rekrutierung von ausländischem medizinischen Personal mit Involvierung der zuständigen Behörden, die gesetzlichen Grundlagen und auch die notwendige Begleitung des ausländischen Personals vor, während und nach einer möglichen Rekrutierung.

Spezielle Fragestellungen werden aus juristischer Sicht aufgezeigt wie z.B.

  • Gastärzte zum 3-monatigen Training -> ein Arbeits- oder Fortbildungsverhältnis = Mindestlohn oder nicht?
  • Gastoperateure bei internationalen Kongressen -> Berufserlaubnis notwendig?
  • Gastärzte, Medizin-Studenten mit ausländischem Stipendium -> mit Besteuerung und Sozialversicherungen über die Klinik oder staatlichen Einrichtungen wie z.B. der DAAD?

Es werden juristisch ausgearbeitete und geprüfte Verträge besprochen, wie z.B.:

  • Hospitationsvertrag für ausländische Ärzte und Pflegekräfte
  • Vertrag für ausländische Gastoperateure
  • Vertrag zur Auszahlung von ausländischen Stipendien über die medizinische Einrichtung

 

Dozenten des Workshops

GF GHMC: Frau Boscher; jahrelange Spezialisierung und Erfahrung mit dem Thema in deutschen Unikliniken; Beraterin für deutsche Kliniken, Behörden, Landesregierungen zu Themen wie ausländisches Personal, internationale Projekte, internationale Patienten, Krankenhaus-Planung und Krankenhaus-Management

RAe DDLegal: RA Herr Werner; Partner der Kanzlei; jahrelange Spezialisierung und Erfahrung mit dem Thema in deutschen Unikliniken; Spezialisierung auf internationales Arbeitsrecht (u.a. erste Verfassungsbeschwerde gegen Mindestlohngesetz in Deutschland)

 

Ziele des Workshops

  • Lernen und Wissen über den formal notwendigen Prozess der Rekrutierung von medizinischem Personal aus EU- und Nicht-EU-Ländern aus Sicht medizinischer Einrichtungen
  • Darstellung spezieller steuerlicher, juristischer, arbeitsrechtlicher Fragestellungen
  • Bridging the Gap: Anforderungen des deutschen Gesundheits-Systems und Integration ausländischer Kolleginnen und Kollegen – Hard-Facts und Soft-Facts; Integration: ja, falsch verstandene Toleranz: nein

 

Rahmen des Workshops

  • Erhaltung der Qualität des deutschen Gesundheitssystems und QM-Prozess
  • Einhaltung aller formalen Anforderungen des Gesetzgebers und Vorgaben von Berufsorganisationen
  • Umgang mit „Neuem“, „Fremden“ – Unterstützung von deutschen und ausländischem Personal; enge Zusammenarbeit zwischen medizinischen und administrativen Bereichen;

 

Preise, Daten und Teilnahme-Bedingungen

  • 500 € pro Teilnehmer
  • 450 € bei Buchung bis 30.04.2015 (Frühbucher-Rabatt)
  • 400 € pro Teilnehmer für eine Klinik/ Behörde/ Einrichtung mit 2 Kollegen;
  • 350 € pro Teilnehmer für eine Klinik/Behörde/ Einrichtung mit 3 Kollegen

 

Zeit
24. September 2015
9:00–17:00 Uhr


Ort
Störtebeker-Haus, 6. Etage
Süderstraße 288
20537 Hamburg 

Tolles Catering und wunderschöner Ausblick über Hamburg (in den Pausen)

 

Anmeldung/ Buchung des Kurses

Email office@ghmc.de oder
Telefon 040 1812 8314 oder 0174 34 88 536 (immer!)

Fachliche Unterlagen des Workshops werden auf USB-Stick geliefert

 

Fragen? Jederzeit und gern!!! 

WIR FREUEN UNS AUF IHRE TEILNAHME!!!






Workshop „Gastärzte“ jetzt kostenpflichtig buchen

Option 1 = ein Teilnehmer
Option 2 = zwei Teilnehmer aus einer Klinik/ Behörde/ Einrichtung (400 € pro Teilnehmer)
Option 3 = drei Teilnehmer aus einer Klinik/ Behörde/ Einrichtung (350 € pro Teilnehmer)