kontakt

Gesundheitswirtschaft weltweit

Der Patient hat mit der zunehmenden Globalisierung eine immer bessere Möglichkeit, den für seine Erkrankung besten Spezialisten zu finden, egal, in welcher Ecke der Spezialist arbeitet.

Allerdings benötigt der Patient dazu immer eine Grundlage, wie eine mögliche Behandlung zu bezahlen ist, wozu er wiederum Preise weltweit vergleichen können muss. Weltweit stehen weitaus mehr Patienten, die eine medizinische Behandlung benötigen, aber sehr oft gar nicht bezahlen können, gegenüber einer nicht so großen Anzahl an Ländern, die überhaupt hochwertige medizinische Behandlungen anbieten. Jedoch verlangen diese Länder mit hervorragenden Gesundheitssystemen auch immer eine Bezahlung dieser guten medizinischen Qualität, egal, woher der Patient kommt und ob der Patient in der Lage ist, die Behandlung zu bezahlen.

Ziel sollte es deshalb sein, dass viele Länder, die erst im Aufbau von modernen Gesundheitssystemen zusammen mit Ländern, die eine sehr lange und erfolgreiche Tradition mit ihren Gesundheitssystem haben, neue Wege zu beschreiten, um allen Patienten weltweit die bestmögliche Behandlung anbieten zu können, unangeachtet der finanziellen Möglichkeiten einzelner Personen.

Auch medizinisches Personal profitiert von der weltweiten Globalisierung und ist immer öfter international unterwegs, um gute Arbeitsangebote wahrzunehmen. Aus Asien kommen bereits Tausende von gut ausgebildeten Pflegekräften und Ärzten vor allem in die Länder der Golf-Region. Diese Entwicklung wird sich weiter fortsetzen, da vor allem in den Ländern der so genannten ersten Welt medizinische Fachkräfte gesucht werden und in anderen Regionen der Welt ein Überschuss an medizinischen Fachkräften besteht.